System Change

Hallo Ihr da draußen! Ankündigung.

Systemchange

Vorbemerkung zum kommenden Märchen System Change.

Dieses, ja noch ist es ein Märchen in meinem Kopf, das allerdings auf meinen, in den letzten Jahren, gemachten Beobachtungen und wahren Gegebenheiten aufsetzt. Es soll über einen System Change berichten welcher für mich und auch die meisten Leser wohl noch sehr utopisch ist. Dennoch ist alles was hier geschrieben wird und dann steht absolut machbar und vor allem wünschenswert.

Es sind doch wir ALLE dafür verantwortlich was aus diesen Gedanken, welche ja nur erst einmal meine Gedanken sind, wahr wird.

Gedanken erschaffen Realitäten.

Man kann auch sagen, Träume werden wahr.

Leider ist es doch so, dass die meisten von Euch das Träumen und somit die positiven Gedanken verlernt haben. Da sich unsere momentane Welt immer noch zu sehr von einer negativen, also bösen, Macht leiten lässt, welche das Träumen nach Möglichkeit gänzlich unterbinden möchte. Da sich die Wünsche nach einer besseren Welt eben gegen diese böse Macht richtet, müllt man Euch mit allen Möglichen so zu, das eben keine guten Gedanken mehr aufkommen können.

Kurz und gut, das System will es nicht, dass Ihr mit Euren Gedanken neue Realitäten schafft.

Darum wurdet Ihr versklavt, man beschäftigt Euch mit belanglosen Dingen welche Euch vom Wesentlichen ablenken. Man suggeriert Euch was Ihr zu tun und zu lassen habt. Man gibt Euch genau so viel zum Leben, dass Ihr gerade noch überleben könnt. Habt Ihr etwas mehr, dann impliziert man Euch Wünsche welche Euch das Mehr gleich wieder abnehmen wenn Ihr diesen Wünschen nachgebt. (Brot und Spiele dazu der Kommerz)

Das System in dem wir also leben ist kein gutes System und es bedarf eines System Change damit es weltweit allen Menschen gleich gut gehen kann.

Wie heißt es so schön: Wir Menschen sind alle gleich.

Leider sind wir davon meilenweit entfernt.

Und genau darum soll es beim System Change gehen.

Es soll Wege zeigen wie wir tatsächlich weltweit Alle gleich sein können. Wo jeder die selben Rechte hat, niemand mehr hungern oder dursten muss, Alle die gleichen Chancen besitzen. Und wo jeder von uns die unsrige Welt als Heimat für ein glückliches und zufriedenes Leben betrachten kann.


Anmerkung:

Statt auf einer Webseite, könnte ich ein Buch schreiben. Da ich aber auch auf aktuelle Ereignisse eingehen will, habe ich mich entschlossen meine Texte in einem Blog zu veröffentlichen. Durch Kommentare von Lesern, kann ich somit auf einzelne Punkte nochmals eingehen, Unklarheiten beseitigen oder mir Anregungen von Euch für das nächste Kapitel holen. Somit erhoffe ich mir hier eine gewisse Interaktivität von Euch als Leser durch die diese Geschichte oder Roman weiter voran kommt.

Dazu halte ich alle Kanäle für Kommentare offen. Jeder Text von mir darf, natürlich unter Nennung der Quelle, frei kopiert und verwendet werden.

Wer auf dem Laufenden bleiben will bestellt bitte den Newsletter.

Bisher habe ich so etwas noch nie gemacht, es ist also der Versuch etwas spannendes und vielleicht weltbewegendes zu schaffen. Meine Gedanken und Träume zu diesem Thema nehmen keine Ende und auch dieses Märchen oder diese Geschichte, eben dieses Tun was ich hier nun mache entspringt einem Traum den ich versuche zu verwirklichen.

Gedanken erschaffen Realitäten.

Der erste Bewies dafür ist dieser Anfang! Ich wünsche Euch den gleichen Spaß beim lesen den mir das schriftliche Erstellen meiner Gedanken bereitet.

Herzlichst

Piejay.

Bitte teilen! Danke.
  •  
  • 2
  •  
  •  
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    3
    Shares

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: